Heimlichkeit - Gemeinde Saaleplatte

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heimlichkeit

Ortsteile > Großromstedt > Veranstaltungen

So viel Heimlichkeit…

Bereits im November begannen die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier am 11.12.2013 der Kita Sonnenschein.

Wie jedes Jahr trafen sich die Mütter der Sonnenscheinchen zu einem Elternbastelabend, an dem die Weihnachtsgeschenke für die Kinder gebastelt wurden. Aber auch die Kinder und die Erzieher waren nicht untätig.

Mit Basteleien zur Dekoration, Liedern und Gedichte für das Weihnachtsprogramm sowie das Plätzchenbacken der Großen Gruppe in der Bäckerei Feidt stimmten sich die Kinder auf die Adventzeit und die bevorstehende Feier ein.

Dann war es endlich soweit.
Mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern, Erziehern und der Gaststätte „Birkenhof" wurde der Saal für die Festlichkeit geputzt und geschmückt. Herr Max Kohlmann sponserte auch dieses Jahr wieder einen stattlichen Weihnachtsbaum. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Helfern bedanken.
Die Aufregung der Kinder war groß. Am Vormittag besuchte der Weihnachtsmann die Kinder in der Kita und nachmittags begrüßten die Kinder ihre Familienangehörigen mit einem tollen Programm auf dem Saal im „Birkenhof".

Anschließend zeigten die Eltern-Theatergruppe unter der Leitung von Carmen Handschug und der Erzählerin Gudrun Körbs das Märchen „Schneewittchen". Das nachfolgende Kaffeetrinken mit viel Kuchen und Plätzchen rundete den besonderen Tag ab.

Die Kita „Sonnenschein" möchte sich hiermit herzlich bedanken bei:

  • Reiner Töpel, Gaststätte „Birkenhof" für die Räumlichkeiten, warme Getränke und Hilfe

  • Frau Handschug für Nähen der Kostüme und Steven Szymansky für das Bauen der Kulissen

  • Andreas Kascha für die musikalische Unterstützung

  • Horst Körbs für das Heizen des Saals

  • Der Eltern-Theatergruppe und Frau Körbs für die schöne Märchenaufführung

  • den fleißigen Backfrauen

  • der Fleischerei Gaßmann für die Wiener Würstchen und der Bäckerei Beck für die Brötchen

  • der Elternvertretung und allen, die mitgeholfen haben sowie

  • der Agragenossenschaft „Großromstedt" für ein neues Laufrad.


M. Reimann
Elternbeirat

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü